Termine  

September 2017
M T W T F S S
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
   

Board Advisor in Deutschland

Hier sind die Mitglieder des

Board of Advisor Germany

aufgeführt, die von der Stilrichtung offiziell als Lehrgangsleiter und Lehrer eingesetzt werden. Kontakt über den Bundesreferenten oder die Kontaktliste.

Die Board  Advisor sind seit Dezember 2007 durch Beschluß der Bundeskommission nach folgenden Kriterien eingesetzt: Mindestens eine fünfzehnjährige Kampfkunsterfahrung, mindestens in zwei Kampfkünsten eine Dangraduierung, mindestens das dreißigste Lebensjahr muß vollendet sein, müssen aktive Lehrer sein.

Damit hat sich AKS-Germany den Gepflogenheiten der anderen Verbände die in der Welt AKS betreiben angeglichen. Die Höhe der Dangraduierung ist nebensächlich, auch andere Kriterien wie z.B. Beruf,  fließen in die Entscheidung aufgenommen zu werden mit ein.

Erklärung zum Board of Advisor

Advisor zu sein,  bedeutet ständig auf dem neuesten Stand der technischen Entwicklung des Systems zu stehen. Sollte einer aus persönlichen Gründen nicht mehr in der Lage sein, diese Vorraussetzungen zu erfüllen, stellt er seine Position zur Verfügung. Advisor zu sein ist kein Lebensjob. Nur so lange man die Möglichkeiten hat, diese Position zu erfüllen, bleibt man im Amt.

Konkurrenzdenken untereinander ist ein Fremdwort. Was wirklich zählt, ist als Team zusammenzuarbeiten und Karate wie wir es verstehen, zu lehren. Auf Lehrgängen entweder allein,  oder im Team,  das System zu únterrichten und zu verbreiten. Im allgemeinen bevorzugen wir es in Trainerteams unterwegs zu sein.

Technisch gesehen haben die beiden DKV Stilrichtungstrainer AKS das "letzte Wort",  ansonsten sind alle Advisor völlig gleichberechtigt. Sie alle haben,  unabhängig ihres tatsächlichen Dangrades,  den Lehrerstatus innerhalb des Systems. Es liegt in ihrer Verantwortung entsprechend zu agieren.

Sollte also Beispielsweise ein vierter Dan anwesend sein und ein Advisor der "nur" den zweiten Dan trägt, ist letzten Endes bei technischen Fragen sein Wort das entscheidende. Im allgemeinen kommt es aber nicht zu so einer Situation, da die hohen Danträger im Grunde alle auf dem neuesten Stand sind. Alle Advisor betreiben die Budo Künste weit mehr als ihr halbes Leben.

Stand 2014:

Andreas Modl geb. 1961 (7. Dan) 51 Jahre Kampfkunst,

Heinrich Reimer geb. 1945 (8.Dan)  61 Jahre Kampfkunst,

Jacqueline Modl geb. 1974 (4. Dan) 29 Jahre Kampfkunst,

Dr. Thomans Groh 1969 (2. Dan) 36 Jahre Kampfkunst, Im Moment Ruhestand

Frank Siegmund geb 1971 (5. Dan) 42 Jahre  Kampfkunst,

Diana Theuerkauf geb 1977 (2. Dan) 27 Jahre Kampfkunst. Im Moment Ruhestand

Vollständige Angaben zu den Kampfkunstbios des Advisor Teams

DKV Stilrichtungstrainer AKS Andreas Modl:  7. Dan AKS-Karate, AKS-Kobudo, 7. Dan Wado Ryu, 2. Dan Kobudo, 2. Dan Hanbo Jitzu, 2. Dan Bo Jitzu, 2. Dan Nunshaku Jitzu, 1. Dan Zanshin Jitzu, 1. Kyu Aikido

DKV Stilrichtungstrainer AKS Heinrich Reimer: Boxen, 8. Dan AKS-Karate, AKS Kobudo, 8. Dan Wado Ryu, 3. Dan Kobudo, Großmeister Zanschin Jitzu

BA Frank Sigmund: Ringen, 6. Dan AKS, 4. Dan Wado Ryu, 1. Kyu Aikido

BA Jacqueline Modl: Boxen, Kickboxen Vollkontakt, 4. Dan AKS, 4. Dan Wado Ryu, 4. Kyu Shotokan

BA Diana Theuerkauf: 2. Dan AKS, 2. Dan Wado Ryu, 2. Dan Shotokan im Moment Ruhestand

BA Dr. Thomas Groh: 2. Dan AKS, 2. Dan Aikido, 1. Dan Ju Jutzu Im Moment Ruhestand

Das Team kann,  so glauben wir, wirklich behaupten das sie wissen worüber sie reden,  wenn es um Kampfkunst geht :-)

Alle Prüfungen wurden von den oben genannten Personen in den jeweils aufgeführten System von Anfang an abgelegt. Niemand hat sich in den Dangraduierungen einstufen lassen.....das macht doch keinen Spaß :-)

Um in das Advisor-Team aufgenommen zu werden,  muss man durch die Bundesprüfungskommission und das Advisor-Team bestätigt werden. In dieses Amt muss man berufen werden, es besteht keinerlei Anspruch darauf.

Die jeweiligen Stilrichtungstrainer sind automatisch Mitglieder des Teams und die Vorsitzenden des Board of Advisor Germany 

Das heißt nicht,  das nicht ausserhalb des Boards ganz ausgezeichnete und qualifizierete Lehrer für euch zur Verfügung stehen. Das Board ist auf dem jeweils international geltendem Stand der Technik und Ausführung. Bei technischen Unstimmigkeiten wendet euch an die jeweiligen Bundestrainer. Für Prüfungen gelten die Regeln des DKV. Wendet euch hierbei mit Fragen entweder an die Stilrichtungstrainer oder den DKV direkt.

Als Vorsitzende des Systems in Deutschland,  teilen sich völlig gleichberechtigt diese Position der Zeit Heinrich Reimer und Andreas Modl.

Legende

BA = Board of Advisor